Podcast: Warum schlafen wir?

Wir haben diesen Blog vorangestellt: „…der Schlaf ist zu schön, um ihn allein den Schlafforschern und -medizinern zu überlassen.“ Heute kommt mit Thomas Penzel ein Schlafforscher zu Wort. Der Beitrag ist die Eröffnungsrede des 13. Berliner Kolloquium der Daimler und Benz Stiftung aus dem Jahr 2009.

Der 26 minütige Vortrag ist eine Einführung in den Schlaf und seine Funktionen, über Schlafkrankheiten und wie Mediziner damit umgehen. Kurz, kompakt, verständlich, hörenswert.

© Charité

Thomas Penzel ist als Physiker, Humanbiologe, Physiologe, Medizininformatiker und Schlafforscher wissenschaftlicher Leiter des schlafmedizinischen Zentrums am Universitätsklinikum Charité. Dort erforscht er seit 2006 die Möglichkeiten neuer diagnostischer Methoden sowie die Grundlagen und Funktionen des Schlafs. Darüber hinaus setzt er sich für die Integration der Schlafforschung und Schlafmedizin in die medizinisch-wissenschaftliche Aus- und Fortbildung ein. Thomas Penzel ist Schriftleiter der Fachzeitschrift Somnologie und wurde 2001 mit dem Bial Preis für Neurotelemedizin ausgezeichnet, 2008 erhielt er den Bill Gruen Preis für Innovationen in der Schlafforschung.

Hier geht es zum Podcast.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s