Besser schlafen durch Stimulus Kontrolle

Das Bett sollte nur zum Schlafen da sein (Ausnahme: positive sexuelle Aktivitäten), denn Verhaltensweisen wie fernsehen, lesen, essen, grübeln, sorgen, wachliegen u.a., können dazu führen, das wir unterbewusst das Bett nicht mehr mit dem Schlaf verbinden. Im Laufe der Zeit stellen sich unmerkliche Assoziationen ein, die dazu beitragen, das der Körper mit Anspannung auf das Bett reagiert.

In Gesundheitsforen liest man immer wieder von Menschen, die sich beklagen, das sie „todmüde“ zu Bett gehen und kaum liegen Sie im Bett, plötzlich hellwach sind. Hier gilt es das Bett wieder in einen Ort der Entspannung „umzuprogrammieren“. Dies erfolgt z.B. durch die Stimulus-Kontrolle.

Folgende Regeln der Stimulus-Kontrolle sollten beachtet werden:

Erst dann schlafen gehen, wenn Sie müde sind.

Wenn Sie nach 10 Minuten nicht eingeschlafen sind, stehen Sie auf, gehen in ein anderes Zimmer und lenken Sie sich durch eine beruhigende Aktivität ab. Erst wenn Sie wieder richtig schläfrig sind, versuchen Sie erneut in Ihrem Bett einzuschlafen.

Keine „bettfremden“ Tätigkeiten wie fernsehen, computern, smsen, essen, wachliegen, grübeln, ärgern, etc.

Das Bett ist nur noch zum schlafen und (erfüllten) Sex da. Lesen kann entspannend sein und ist nicht zwangsläufig schlafstörend, allerdings nicht „stundenlang“ und keine spannenden Krimis.

Solange sich Ihr Schlafverhalten nicht normalisiert hat, verzichten Sie auf einen Mittagsschlaf.

Versuchen Sie in festen Rhythmen zu leben, das heißt zu der gleichen Zeit aufstehen und zu Bett gehen (auch an Wochenenden und im Urlaub).

Die Stimulus-Kontrolle sollte über mehrere Wochen praktiziert werden. Einhergehend mit einer grundsätzlichen Verhaltensänderung und unter Einhaltung der Regeln der Schlafhygiene.

Sie haben lange gebraucht, bis Sie sich das schlafstörendes Verhalten antrainiert haben, Sie benötigen genauso lange, bis Sie Ihr Verhalten wieder umprogrammiert haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s