Du sollst nicht durchschlafen von Philipp Dahm

Die Industrialisierung hat unser Schlafverhalten nachhaltig verändert. Während wir früher innerhalb von 24 Stunden mehrmals schliefen, schlafen wir heute nur noch einmal in 24 Stunden. Schlafforscher haben nach Versuchen darauf hingewiesen, das der Mensch unbedrängt wieder zum Mehrphasen-Schlaf zurückkehrt. Im Schweizer Online-Magazin 20 Minuten Online hat Philipp Dahm einen interessanten Beitrag dazu veröffentlicht.

Das Ideal vom achtstündigen Schlaf ist eine Erfindung der Neuzeit – eine gefährliche. Unsere Vorfahren konntens besser, sie schliefen in zwei Phasen. Dazwischen: Beten, Schwatzen, Rauchen und Sex. Weiterlesen

Advertisements