„Morgen früh, wenn Gott will …“ von Stefanie Pütz

„… über das Schlafen als spirituelle Erfahrung“

Unsere regelmäßigen Leser kennen die Arbeit von Stefanie Pütz aus dem Beitrag  „Das alltägliche Morgengrauen“.  Heute stellen wir Ihnen eine Reportage von Stefanie Pütz vor, über Menschen die gerne schlafen und die darüber berichten wie es ihnen am Besten gelingt.

Religiösen Menschen gelingt dies oftmals besser. Das Gottvertrauen, christlich geprägte Gebete und Lieder werden auch heute noch als Einschlafhilfen genutzt.

Hier geht es zu dem interessanten  Beitrag  der vom NDR Info – Lebenswelten erstausgestrahlt wurde. Sie können den Radiobeitrag auch als Podcast herunterladen.

Advertisements

2 Gedanken zu “„Morgen früh, wenn Gott will …“ von Stefanie Pütz

  1. „Morgen früh, wenn Gott will …“ sang unsere Mutter mit uns vor dem Einschlafen, als wir noch sehr klein waren. Mir hat die Melodie gefallen. Als Kind wurde mir der Inhalt des Liedes erst sehr viel später bewußt(er).
    Habe ewig nicht mehr an das Lied gedacht … danke für Deinen Artikel!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s