Total zerknirscht oder völlig entspannt

© josconklin

Bruxismus nennt man das unbewusste Zähneknirschen oder Zusammenpressen der Zähne. Dies führt zu einem vorzeitigen Verschleiß der Zähne, zu einer Belastung des Kiefergelenks und der Kaumuskulatur. Dies kann zu Schlafstörungen und Muskelschmerzen in Gesicht, Hals, Nacken und Rücken führen. Weitere Symptome sind Schwindel, Sehstörungen und Übelkeit.

Die Ursachen für nächtliches Zähneknirschen liegen im Inneren des Menschen: Stress unbewältigte Probleme, verdrängte Gefühle lassen uns diese Probleme im Schlaf „durchkauen“. Eine weitere Ursache können auch Fehlkontakte im Zahnbereich sein.

Frauen sind häufige vom Bruxismus betroffen als Männer, generell trifft es Menschen, die unverarbeitete Situationen mit sich herumschleppen und nicht „rauslassen“ können.

Behandlungen müssen immer individuell erfolgen, da jeder Betroffene seine eigene Geschichte hat. So empfiehlt Dr. Hartmut Streng: „Ich bin der Meinung, jeder Zähneknirscher sollte lernen, die Kaumuskeln tagsüber so zu entspannen, dass die Zähnen nicht mehr aufeinander gepresst werden und abends vor dem Zubettgehen die Kaumuskeln derart tief zu entspannen, dass sie nachts ausruhen und nicht mehr zum Knirschen führen … Wenn Sie Ihre Seelenruhe gefunden haben und diese ausstrahlen, werden Sie nicht mehr mit den Zähnen knirschen. “

Zahnärzte bieten spezielle Bissführungschienen an, um die Zähne zu schützen. Dr. Oliver Ahlers : “… wirksamer sind individuell konstruierte zahnärztliche Okklusionsschienen, die bei Bedarf auch die Kieferposition ausgleichen und die Bewegungsrichtung korrigieren.“

Die Körper- und Ohrakupunktur ist eine ganzheitliche Behandlungsmethoden, die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Bereich der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur auflösen können.

Eine weitere Methode ist die hypnotherapeutische Behandlung, bei der Unterschwellig die Aufmerksamkeit des Patienten auf die Ursachen gelenkt wird.

Mit eine Kombination verschiedener Methoden lassen sich in der Mehrzahl der Fälle hervorragende Ergebnisse erzielen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s