Karl Lagerfeld und das Geheimnis des guten Schlafs

© Siebbi Wikimedia Commons

Modedesigner Karl Lagerfeld hat einem Berlicht von BILD.de ein Haus eigens zum Schlafen reserviert. Ihm sei es unangenehm in dem Haus in dem er schlafe, Gäste zu empfangen, dort möchte er gerne alleine sein, außerdem sei ihm seine  Nachtruhe „heilig“. Auch über seine Bettwäsche und -kleidung gibt Lagerfeld gerne Auskunft:“… antike Spitze, alte Bettwäsche, schön gesteppte Decken, Hauptsache weiß. In Weiß kann man nichts verstecken … Aber es macht so eine Freude, abends in ein schönes Bett mit schöner Bettwäsche und gemütlichen Kissen zu steigen.“ Hier geht es zu dem Beitrag bei BILD.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s