Sonne am Morgen …

Lovis Corinth – Morgensonne (1910)

Wer am frühen Morgen Sonnenlicht und frische Luft tankt, steht eher in Harmonie mit seiner inneren Uhr. Sonnenlicht verhilft uns zu einem besseren Start in den Tag, da es die Melatoninproduktion stoppt.

Wer also morgens mit dem Hund spazieren geht, auf Balkon oder Terrasse frühstückt, beginnt den Tag wacher. Doch vor dem Erwachen kommt der Schlaf und der gelingt am Besten, wenn wir regelmäßige Schlafzeiten einhalten. Denn je regelmäßiger wir schlafen um so effektiver wird unser Schlaf. Gerade in der hellen Jahreszeit sollte der Schlafraum nicht völlig abgedunkelt sein, damit wir unseren Anhaltspunkt Schlaf- oder Wachzeit nicht verlieren.

Wir wünschen unseren Lesern sonnige Pfingsttage und schlafen Sie doch einmal richtig aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s