Al Alvarez

„Höchstselbst zu Bett gehen und sich diagonal darin ausbreiten – die pure Sinnlichkeit des Schläfrigwerdens ist ein Geheimnis, das die Alten den Jungen vorenthalten. Schlaf und Sex haben das Bett und die Dunkelheit gemeinsam und lösen, je nach Altersgruppe, ein eigenartig ähnliches Verlangen aus. Die gehetzten Menschen im mittleren Lebensalter sind in der selben Weise in den Schlaf verliebt wie die Jungen in die Liebe; Enthaltsamkeit ist Qual der Jugend, Schlaflosigkeit die des Alters, und es scheint keinem Lebensstadium möglich zu seinh, von dem, wonach einem verlangt, je genug zu bekommen.“

Al Alvarez (1929) ist ein englischer Schriftsteller und Literatukritiker. Als Autor von Sachbüchern verfasste er u.a. Die Nacht, eine Kulturgeschichte der Nacht und Der grausame Gott – Eine Studie über den Selbstmord.

Advertisements

2 Gedanken zu “Al Alvarez

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s