Von Eulen und gutem Schlaf

Für den heutigen Beitrag bedanket sich Ganzheitlich Schlafen bei Frau Blau. Als ich den Artikel in ihrem Blog Cafeweltenall las, wußte ich sofort, das diese schöne Geschichte in diesen Blog gehört.

© Frau Blau

Eine Eule steht vor einem Haus, angestrahlt von erstem Morgenlicht. Ein schönes Motiv! Und wie ich sie betrachte, Blende und Zeit einstelle, kommt der Nachbar aus dem Haus. Wir haben uns schon am Vortag miteinander bekannt gemacht, wünschen uns auch jetzt wieder einen guten Morgen und plaudern ein bisschen hin und her, derweil das Eulenabbild auf der Speicherkarte landet.

„Wissen Sie“, sagt er, „damals, 1999, als wir das Haus hier kauften, da wohnte ein Eulenpärchen auf unserem Dach. Das war uns eine Freude! Den ganzen lieben Sommer lang. Aber wie groß dann unsere Sorge wurde, als die Kälte kam: ob wir sie vertreiben würden, mit dem Ofenqualm? Sie blieben. Eulen auf dem Dach, rauchender Kamin und eine warme Stube, was will man mehr?

Aber dann kamen mit den Jahren immer mehr Leute und brachten ihre bellenden Hunde mit. Das mögen die feinen Eulenohren nicht, weil sie doch die Mäuse hören wollen. Da sind sie in den Wald geflogen.

Manchmal, in der tiefen Nacht, kommen sie zurück, kreisen um unser Haus und rufen ihr „uhu… uhu…“ einen Gruß für guten Schlaf und schöne Träume…“

Herzlich grüßt Frau Blau vom cafeweltenall

Advertisements

3 Gedanken zu “Von Eulen und gutem Schlaf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s