Ramana Maharshi – Erwachen

Das „ich“ steigt auf, wenn Sie aus dem Schlaf erwachen. Im Tiefschlaf behaupten Sie nicht, dass Sie schlafen, noch dass sie im Begriff wären, zu erwachen, oder dass sie lange geschlafen hätten, und trotzdem sind sie vorhanden. Nur im Wachen sagen Sie, dass Sie geschlafen hätten; Ihr Wachsein schließt also den Schlaf mit ein. Verwirklichen Sie ihr reines SEIN.
Ramana Maharshi (1859-1950) war ein indischer Guru und lehrte die Methode Atma Vichara, die Erforschung des Selbst, durch die Frage „Wer bin ich?“.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ramana Maharshi – Erwachen

  1. … immer wieder spannend, die Frage, wo bin ich und was oder wer, wenn ich tief schlafe.
    Eine weitere Technik ist ja das Traumyoga, bei dem man lernen kann soweit bei Bewusstsein zu bleiben, dass man aktiv in die eigenen Träume eingreifen kann. Wann immer ich dies geübt habe, konnte ich beim Erwachen nur unglaublich bunte und plastische Träume erinnern. Es ist eben eine Disziplin, die Nacht für Nacht geübt werden will, davon bin ich weit entfernt …

    ich grüße dich herzlich, liebe Oberschlafmütze …
    Ulli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s