Ein Bett für die Nacht

Unbenannt

Sonia+Dimitrow Die Tageszeitung

 

Sonia Dimitrow hat für Die Tageszeitung die Berliner Notunterkunft in der Franklinstrasse besucht.

„Aus der Hosentasche seiner Jeans schiebt er eine Packung Diazepam und schluckt eine Tablette mit Tee herunter. „Die helfen mir beim Schlafen, dann hat man keine Träume.“

Hier gelangen Sie zu dem Beitrag

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s