Smartphones rauben Kindern den Schlaf

people-315907_1280

Foto: pixabay.com/

 

Jennifer Falbe von der University of California, Berkley hat eine Studie über den Einfluss von Smartphones auf den Schlaf von Kindern und Jugendlichen vorgestellt. Wenn Kinder technische Geräte wie Handys, Computer oder Fernseher in ihrem Zimmer haben, schlafen sie weniger und schlechter. „Diese Geräte sind besonders besorgniserregend, da sie eine Tür zu sozialen Netzwerken, Videos und anderen Ablenkungen darstellen und Benachrichtigungen aussenden, die den Schlaf unterbrechen können“, warnt Studienautorin Falbe

Mehr als die Hälfte der befragten 2.000 Kids hat das Telefon neben dem Bett liegen. Sie schlafen laut Studie 20 Minuten weniger als die Kinder ohne Telefon am Bett und beklagen häufiger die subjektive Schlafqualität.

„Eltern müssen klare Regeln aufstellen, wenn sie ihrem Kind ein Smartphone geben“, erklärt Sandra Velásquez, klinische und Gesundheitspsychologin,  „Schon bei der Anschaffung sollten die Eltern überlegen, was das Telefon überhaupt alles können muss, ob das Kind gut damit umgehen kann oder durch das Handy mehr Stress bekommt.“

Advertisements

Ein Gedanke zu “Smartphones rauben Kindern den Schlaf

  1. Ich glaube auch bisweilen, den Verstand. Und das Leben. Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer sieht man immer häufiger mit den Augen aufs Display – kein guter Wachzustand.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s