Emil Kraepelin

„Eine wichtige Rolle spielt dabei für mich die Befriedigung meines Schlafbedürfnisses, das wegen meiner Neigung zu lebhaften Träumen ziemlich gross ist. .. Auf ein kurzes Ausruhen nach Tisch habe ich jedoch nur ausnahmsweise verzichten können.“

 

Emil_Kraepelin_1926Emil Kraepelin (1856 – 1926) war ein deutscher Psychiater der die Grundlagen des heutigen Systems der Klassifizierung psychischer Störungen definierte. Er führte experimentalpsychologische Methoden in die Psychiatrie ein und gilt als Begründer der modernen empirisch orientierten Psychopathologie. Die aus der klinischen Anschauung und Beobachtung heraus entwickelte, immer wieder empirisch überprüfte und unter Berücksichtigung neuer Befunde und Erkenntnisse auch immer wieder geänderte Kraepelin’sche Systematik der psychiatrischen Krankheitsbilder ist unverändert gültig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s