Rätsel um Sleepy Hollow gelöst

2A8FF2B100000578-3162867-image-a-40_1437000219952

© Vera Salnitskaya – Sibirian Times

Wir berichteten im April über ein kasachisches Dorf, das seit zwei Jahren von einer mysteriösen Schlafkrankheit heimgesucht wird, bei der die Bewohner plötzlich in den Schlaf fallen.

Britische Medien berichten, dass das Mysterium gelöst worden sein. Laut Vize-Ministerpräsident Saparbajew soll die Ursache eine stillgelegte Uranmine in Krasnogorsk sein. Nach Stilllegung habe sich die Mine mit Grundwasser gefüllt, Radon und andere Gase würden nach oben gedrückt. Tests zeigen zehn Mal höhere Konzentrationen von Kohlenstoffmonoxid in der Luft als normal. Die Kohlenstoffmonoxid und Kohlenwasserstoffwerte in der stillgelegten Uran Mine von Krasnogorsk sollen für ein Absinken des Sauerstoffgehalts in dem betroffenen Ort Kalachi verantwortlich seien. Viele Bewohner haben Kalachi bereits verlassen, die Verbliebenen werden nun evakuiert.

Hier gelangen Sie zu einer Kurzreportage von  RT International.

Advertisements

3 Gedanken zu “Rätsel um Sleepy Hollow gelöst

  1. Hab ichs mir doch gleich gedacht – „da liegt was in der Luft“ Kohlendioxid macht müde, aber Kohlenmonoxid ist relativ gefährlich und endet oft tödlich – oft passiert bei defekten Öfen oder Autoabgasen. Und bei Radon und Uran sind die Spätfolgen meist auch nicht harmlos . Hoffentlich sind alle noch rechtzeitig aus diesem Landstrich weggekommen in etwas gesündere Gefilde
    meint
    die Gartenfee

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s