Wenn du in deinem Bett liegst und nicht schlafen kannst

„Wenn du in deinem Bett liegst und nicht schlafen kannst, bleib einfach liegen, genieße das Einatmen und das Ausatmen. Lächle dir zu, lächle dem Leben zu, lächle dem gegenwärtigen Moment zu.
Es ist ein wunderbarer Moment. Sorge dich nicht, selbst wenn du nicht genug Schlaf für den nächsten Tag findest. Die Tatsache, dass du einfach daliegst und den gegenwärtigen Moment genießt und dich an deinem Ein- und Ausatmen in einem warmen Bett erfreust, das ist schon eine ganze Menge.
Wenn Körper und Geist in einem solchen Zustand sind, wirst du auf ganz natürliche Weise einschlafen – viel leichter, als wenn du dich herumwälzt, nachdenkst und dir Sorgen machst.
„Anstatt dich zu sorgen, lächle dir zu, lächle dem Leben zu.“

thich-nhat-hanh-our-own-life_2000px-197x300Thích Nhất Hạnh, 1926 als Nguyễn Xuân Bảo in  Vietnam geboren, ist ein buddhistischer Mönch, Schriftsteller und Lyriker. Thich Nhat Hanh wurde mit 16 Jahren im Tu-Hieu-Tempel in Hue zum Mönch ordiniert. 1957 errichtete er mit Freunden das Phuang-Boi-Kloster, wo er für einige Jahre lebte. 1961 erhielt er ein Forschungsstipendium für vergleichende Religionswissenschaften an der Universität Princeton.

Er war 1963 Mitbegründer der „Vereinigten Kirche von Vietnam“, unter deren Schirmherrschaft 1965 die „Schule der Jugend für Soziale Dienste“ gegründet wurde. Während des Vietnamkrieges half die SYSS beim Wiederaufbau bombardierter Ortschaften.

1966 gründete Thích Nhất Hạnh den Tiep-Hien-Ordens. Aufgabe des Ordens war die praktische Umsetzung der buddhistischen Lehre in konkreten Sozial- und Friedensprojekten. 1967  wurde Thich Nhat Hanh von Martin Luther King für den Nobelpreis vorgeschlagen. Nach dem Treffen mit dem buddhistischen Mönch sprach sich Martin Luther King erstmals öffentlich gegen den Vietnamkrieg aus. 1969 war Thich Nhat Hanh Mitglied der buddhistischen Delegation bei den Friedensverhandlungen für Vietnam in Paris.

Nach einigen Jahren in Paris gründete er 1971 mit Weggefährten die Landkommune „Les Patates douces“ und schuf 1982 schließlich in der Nähe von Bordeaux das Praxiszentrum Village des Pruniers. Jedes Jahr finden dort Retreats statt, die von Tausenden von Menschen aus der ganzen Welt besucht werden.

Advertisements

8 Gedanken zu “Wenn du in deinem Bett liegst und nicht schlafen kannst

  1. Gerade am Abend vor diesem Beitrag hatte ich wieder dieses Einschlafgrübelübel. Doch anstatt mich an meinem warmen Bett zu erfreuen und so fort … habe ich das Grübelübel ziemlich ungeduldig und autoritär dazu aufgefordert, vor meinem inneren Auge Gestalt anzunehmen. Dieses Grübelübelknäuel habe ich dann in meiner Fantasie zusammengeschlagen und -getreten. Anfangs hatte ich Hemmungen, wegen der Gewalt, aber ich war einfach zu wütend. Es war nicht wirklich klein zu kriegen, aber es verlor seine üble Grübelenergie und ich schlief bald ein. Am nächsten Morgen wachte ich mit dem Gefühl der Gesundung auf. Ich möchte lieber nicht wissen, was Thích Nhất Hạnh zu meiner Vorgehensweise sagen würde! 😯 hihi

    Gefällt mir

    • Liebe Frau Samtmut,
      dein Verhalten steht ja in Wiederspruch zu deinem friedlichedn Namen.Aber wenns hilft …
      Thích Nhất Hạnhs Rat bedarf schon eines fortgeschrittenen Bewusstseinszustand. In der Praxis empfehle ich pazifistischen Grüblern den Grübelübel-Stuhl neben dem Bett aufzustellen. Sobald das Grübelübel auftaucht, flink aus dem Bett huschen und auf dem Stuhl nach Herzenslust grübeln. Überhaupt kann man überall grübeln nur nicht im Bett, denn flugs haben wir unser Schlafprogramm auf Grübelübel-Bett programmiert und von dem Moment an, erwacht der Grübelübel sobald er nur ein Bett zu sehen bekommt. Anderseits ist deine Methode erfolgversprechend und wie schrieb Konrad Grübel schon 1808 in seinen „Grübels Correspondenz und Briefe in Nürnberger Mundart“: Wenns nutzt und Beyfall findet so schreib ichs Ihnen gern.
      In diesem Sinne klatschen wir gerne und wünschen ein gutes Nächtle

      Gefällt mir

      • Ja, wegen des friedlichen Namens … sag das besser mal nicht weiter, was ich da oben verraten habe. //streicht ihr Image glatt//
        Hm, der Grübelübel-Stuhl ist eine gute Idee. Könnte ich die Sache auch aufs Klo verlagern? Da könnte ich nachts gleich zwei Fliegen mit einer … Aber womöglich nistet sich das Grübelübel dann im Spülkasten ein und überfällt mich sogar wenn ich in der Wanne rumschäume. Nein, der Stuhl scheint doch die bessere Wahl zu sein.
        Verneigt sich und wünscht Gute Nacht

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s