Boris Vian

12066033_737169813055672_4495589452676069009_n

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aphorismen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu “Boris Vian

  1. Oder mit anderen Worten: Die schlechte Laune einfach verschlafen. Das muss ich mir merken. Kommt bestimmt gut, wenn sich jemand über mich ärgert und ich antworte entspannt und wohlwollend: „Am besten ist, du legst Dich gleich mal schlafen.“ (Gib bestimmt ’ne hübsche Explosion. Freue mich jetzt schon drauf. 🙂 )

    Gefällt 1 Person

    • … au ja. Für die böse Frau vom Ordnungsamt, die Park die Hundebesitzer abkassiert, für das tätowierte Mädchen das lieber im Nagelstudio als an der Supermarktkasse sitzen würde, für den Busfahrer, der der Omi vor der Nase die Tür schließt und abfährt, für den Onkel im Callcenter der wie immer keine Ahnung hat, für, für, für …. So oft kann man das ja gar nicht aufsagen. Wir basteln uns eine „rosa“ Karte die wir, wie die rote Karte des Referee beim Fussballspiel einfach hochhalten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s