Psychologen schreiben Albträume um

1016395_816254741721648_50103145_n

Albträume können einmalig auftauchen – oder uns immer wieder aufsuchen. Manche Menschen leiden oft noch tagelang unter den negativen Eindrücken aus der Nacht. Psychologen versuchen, Abhilfe zu schaffen: Indem sie die negativen Teile des Traums mit den Betroffenen umschreiben. In seinem Beitrag für den Deutschlandfunk berichtet Jochen Steiner über die Imagery Rehearsal Therapy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s