In der Nacht ist es mir meist nicht möglich, vernünftig zu schlafen

Mstyslav Chernov - CC-BY-SA 4.0

Mstyslav Chernov – CC-BY-SA 4.0

Abdullah Naaser hat im Westen Afghanistans mehrere Jahre lang als Dolmetscher für die internationale Militärmission gearbeitet, vor allem für die US-Armee. Weil er zunehmend Drohungen ausgesetzt war, floh der 27-Jährige 2014 aus Afghanistan, 2015 kam er nach Deutschland. Von seinem Alltag in einer Hamburger Flüchtlingsunterbringung erzählt Abdullah in einem Gastbeitrag für „Die Zeit“

Advertisements

3 Gedanken zu “In der Nacht ist es mir meist nicht möglich, vernünftig zu schlafen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s